Die Geschichte der Familie Prettenhofer

 

 

Im Jahr 1577 wurde der Familie Prettenhofer das Familienwappen verliehen.

Zu Beginn des 18. Jahrhunderts führten die Urahnen der Familie den Betrieb als Schenke. 1945 war das Haus bis auf die Grundmauern zerstört. Jahre nachdem das Haus wieder vollständig errichtet war, übernahmen in den 80ern das Ehepaar Herbert sen. und Herta den elterlichen Betrieb von Herbert und Margaretha Prettenhofer (geb. Weber).

 

 

1991 - Renovierung des Speisesaals

1992 - Umbau der Bäckerei - Hausbar, Dampfbad und Solarium

1998 - Zubau Tiefgarage

1999 - Hochzeit von Herbert jun. und Christine Prettenhofer

2000 - Geburt von Sohn Matthias

2001 - Renovierung Zimmer & Errichtung des Personenlifts

2003 - Geburt von Tochter Carina

2003 - Zubau des Verbindungsganges zur Joglland Oase und Neugestaltung der Liegewiese

2005 - Neugestaltung des Vorplatzes

2011 - Übernahme des Familienbetriebs von Herbert Prettenhofer jun. gemeinsam mit seiner Frau Christine Prettenhofer 

2013 - Großer Umbau 8 Sternzimmer, Stiegenhaus und Komplettsanierung des Daches

2016 - Neubau der 4 Sternsuiten „Panorama“

2018 - Neugestaltung des Restaurant